"L - Wurf"

Championnachzucht & Auslesezucht

                                                                                                  

 

                                                                                                  

 

 

 

 

 

 

Vater:                                               Internationaler Schönheitschampion FCI

                                         VDH-Jgd.Ch., NL-Jgd.Ch., Ch. VDH, A, L, NL, KfT-Ausst.Ch., Bu.Sg.A,                                                             Klub-Sg.A, Klubveteranensieger 2018

          Grand Geste of Malton

                                                  HD-A, ED G/0, PRA frei auf Lebenszeit, ZZL

 

 

 

 

Mutter:                                               Internationaler Schönheitschampion FCI,

                                                      Internationaler Ausstellungschampion FCI,

                                       JgdCh A, D Ch KfT, D Ch VDH, Ch A, Ch CH, Ausstellungsch.CH,

                                                  Bester Gebrauchshund KfT 2015,2016 & 2017

         Bavaria von der frechen Motte

           HD A2, ED 0, PRA frei ( 2018 ) , ZZL, IPO

 

 

Geboren am 16.06.2018

 

4 Rüden

Lance Lucifer

Lex Legolas

Livius Liberius

Larus Lucianus

 

3 Hündinnen

Lucina Lenya

Leni Labelle

Lady Liadavia

 

Geburtsgewichte: 290 -304g

 

 

 

 Die 1. und 2. Lebenswoche

 

Nach einer schnellen und unkomplizierten Geburt dürfen wir uns über 4 Rüden und 3 Hündinnen mit durchschnittlich 300g Lebendgewicht freuen.

Vari ist eine souveräne, fürsorgliche Mutter und die Welpen entwickeln sich perfekt. Die nachgeburtliche tierärztliche Kontrolle verlief genauso perfekt, es steht also einer gesunden Aufzucht nichts entgegen.

Und genauso lief es auch, nach nur 6 Lebenstagen haben die Welpen ihr Geburtsgewicht verdoppelt.

Schlafen, fressen, wachsen waren die Hauptaufgaben und die L`s machen ihre Sache gut.

Problemlos und entspannt für alle Beteiligten, haben sie ihre erste Woche in unserem Schlafzimmer verbracht,das in dieser Zeit nur Vari betreten durfte, damit sie sich ungestört um ihre Welpen kümmern konnte, der Rest des Rudels mußte in dieser Zeit ausschließlich das Erdgeschoß bewohnen.

Schon nach 10 Tagen sind unsere Welpen dann ins Wohnzimmer umgezogen, weil auch Vari gern wieder am Familienleben teilnehmen möchte, ohne ihre Welpen aus den Augen lassen zu müssen. Also haben die L`s jetzt ihr Lager in dem aufgestellten Welpenauslauf aufgeschlagen und werden sich nun beim Öffnen der Ohren schon an die normalen Alltagsgeräusche gewöhnen können, bevor sie später dann ins Welpenzimmer mit Zugang zum Garten umziehen werden. Auch Lady, Cile und Topi machen sich langsam und vorsichtig mit den neuen Mitbewohnern vertraut, auch wenn Vari ihre Kinder noch mit Argusaugen bewacht und die anderen nur einen kurzen Blick in Kudde werfen dürfen.

Die ersten Besucher haben unseren Zwergen die aufwartung gemacht und auch die Zuchtwartin des KfT war sehr zufrieden mit unseren L`s.

Nun nach 14 Tagen werden sie immer mobiler und haben heute auch die erste Wurmkur über sich ergehen lassen müssen. Der Ernst des Lebens beginnt also

für die Zwerge, die nun schon zu einem Kilo Hund herangewachsen sind.

 

 

 

Die 3. und 4. Lebenswoche

 

DieL´s haben nun die Augen geöffnet und werden mitjedem Tag mobiler, bei dem schönen Wetter, dürfen sie nun auch schon den Garten genießen.

Jeden Tag endecken sie neue Dinge und Spielsachen, die sie auf ihr späteres Leben, als unerschrockene Begleiter vorbereiten sollen.

 

 

 

 

 

ab der 5. Wochen

 

Die L´s wachsen und gedeihen und machen uns viel Freude. Jeden Tag sind sie nun agiler und entdecken immer mehr die Umwelt. Unerschrocken, wild und verrückt toben sie um die Wette.. Mama Vari hat die Rasselbande im Blick, während Lady sie bemuttert und Cille dahin grummelt.  Jeden Tag ist der Garten mit Besuch belegt und auch die zukünftigen Besitzer haben schon ausgiebig mit ihrem Welpen geschmust. Einzig das heiße Wetter trübt die Aktivität am Tag etwas, dafür ist es in den frühen Morgenstunden und späten Abendstunden um so lustiger.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Airedales in Landshut